Dr. Tristram Wyatt, Universität Oxford

Die tierische Welt der Gerüche: Pheromone, persönliche Gerüche und Verhalten


Zusammenfassung:

Dr. Wyatts Vortrag wird die Wichtigkeit des Geruchssinns domestizierter Tiere, unter anderem der Hühner, Rinder, Schafe und Schweine erörtern. Beispielsweise können Mutterschafe ihre Lämmer am persönlichen Geruch erkennen. Pheromone (chemische Signale) lösen das Sexualverhalten zwischen Kühen und Bullen aus, aber auch das Pflegeverhalten zwischen Elterntieren und Nachwuchs. Obwohl bereits vieles über die Pheromone bei Säugetieren bekannt ist, gibt es noch großen Forschungsbedarf.

 

Biografie:

Dr. Wyatt erhielt seinen Doktor in der Verhaltensbiologie an der Universität Cambridge. Bevor er einen Ruf der Universität Oxford als Dozent (Associate Professor) annahm, lehrte er an der Universität Leeds und hatte Forschungsaufenthalte an der Universität California in Berkeley und der Universität von Wales in Cardiff. Die zweite Ausgabe seines Buchs "Pheromones and Animal Behavior" gewann 2014 den Preis der Royal Society of Biology für das beste Postgraduiertenlehrbuch. Er ist Mitglied der Zoologie und der Forschungsgruppe Tierverhalten der Universität Oxford und Gastdozent der Biologischen Fakultät des University College London.

Website: www.zoo.ox.ac.uk/people/dr-tristram-wyatt

Publikationen:

  • Wyatt, TD. Semiochemicals: Pheromones, signature mixtures and behaviour. In: Nielsen, BL (ed.) Olfaction in Animal Behaviour and Welfare. 2017; pp. 26-38. CABI.
  • Wyatt, TD. Animal behaviour: A very short introduction. 2017; Oxford University Press, 139pp.
  • Wyatt, TD. Pheromones. Curr Biol. 2017; 27:R739-R743.
  • Wyatt TD. The search for human pheromones: the lost decades and the necessity of returning to first principles. P Roy Soc B-Biol Sci. 2015; 282:20142994.
  • Wyatt TD. Pheromones and animal behavior, 2nd Edition. 2014; Cambridge University Press, 419 pages.
  • Wyatt TD. Proteins and peptides as pheromone signals and chemical signatures. Anim Behav. 2014; 97:273-280.
  • Wyatt TD. Pheromones and signature mixtures: defining species-wide signals and variable cues for identity in both invertebrates and vertebrates. J Comp Physiol A. 2010; 196:685-700.